Jetzt
Spenden

wellcome Schirmherrschaften

!-- #MCMS_HEADLINE# -->

Grußwort von Josefine Paul

Ministerin für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration in Nordrhein-Westfalen

„Wenn ein Kind geboren wird, steht die Welt für alle Kopf. Neue Tage, neue Abläufe, neue Emotionen für jede und jeden in der Familie. Das Programm „wellcome – Praktische Hilfen nach der Geburt“ hilft Familien, diesen neuen Alltag wieder ein bisschen vom Kopf auf die Füße zu stellen.
Praktisch und unbürokratisch übernehmen ehrenamtliche Helfer:innen beispielsweise Kinderbetreuung und Arztbesuche und stehen mit Rat und Tat zur Seite – damit die Eltern mal einen Moment haben, um durchzuschnaufen. Schön ist besonders, dass das Angebot jeder Familie offensteht – egal, ob beim ersten Kind oder einem Geschwisterkind, unabhängig von Herkunft oder Einkommen.
Die „wellcome-Teams“ tragen als moderne Nachbarschaftshilfe dazu bei, dass dieser Gedanke von Familie – also Verantwortung füreinander zu übernehmen – gelebt wird und Kinder in ein geborgenes Leben starten können. Sie leisten Hilfe zur Selbsthilfe, indem sie Eltern entlasten und stärken. So bleibt im Familienalltag mehr Zeit, um gemeinsam schöne Dinge zu erleben.
Familien sind der Grundpfeiler unserer Gesellschaft. Sie zu unterstützen, ist mir ein besonderes Anliegen. Ich möchte, dass alle jungen Familien in Nordrhein-Westfalen gut begleitet in das „Abenteuer Familie“ starten können. Deshalb übernehme ich sehr gerne die Schirmherrschaft für dieses Programm.

wellcome bedeutet: direkte menschliche Hilfe, dort, wo sie gebraucht wird. Dahinter stecken viel Arbeit, Kraft und Enthusiasmus. Ich möchte deshalb noch einmal allen, die zum Erfolg von wellcome - in NRW, aber auch darüber hinaus - beigetragen haben, ganz herzlich danken. Vor allem gilt mein Dank den Menschen, die ihre Zeit verschenken, um Kindern und Familien eine gute Zeit, eine höhere Lebensqualität und bessere Chancen zu ermöglichen.“

Josefine Paul, Ministerin für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen hat die Schirmherschaft für wellcome in Nordrhein-Westfalen im Juli 2022 übernommen.
„Wenn ein Kind geboren wird, steht die Welt für alle Kopf. Neue Tage, neue Abläufe, neue Emotionen für jede und jeden in der Familie. Das Programm „wellcome – Praktische Hilfen nach der Geburt“ hilft Familien, diesen neuen Alltag wieder ein bisschen vom Kopf auf die Füße zu stellen.
Praktisch und unbürokratisch übernehmen ehrenamtliche Helfer:innen beispielsweise Kinderbetreuung und Arztbesuche und stehen mit Rat und Tat zur Seite – damit die Eltern mal einen Moment haben, um durchzuschnaufen. Schön ist besonders, dass das Angebot jeder Familie offensteht – egal, ob beim ersten Kind oder einem Geschwisterkind, unabhängig von Herkunft oder Einkommen.
Die „wellcome-Teams“ tragen als moderne Nachbarschaftshilfe dazu bei, dass dieser Gedanke von Familie – also Verantwortung füreinander zu übernehmen – gelebt wird und Kinder in ein geborgenes Leben starten können. Sie leisten Hilfe zur Selbsthilfe, indem sie Eltern entlasten und stärken. So bleibt im Familienalltag mehr Zeit, um gemeinsam schöne Dinge zu erleben.
Familien sind der Grundpfeiler unserer Gesellschaft. Sie zu unterstützen, ist mir ein besonderes Anliegen. Ich möchte, dass alle jungen Familien in Nordrhein-Westfalen gut begleitet in das „Abenteuer Familie“ starten können. Deshalb übernehme ich sehr gerne die Schirmherrschaft für dieses Programm.

wellcome bedeutet: direkte menschliche Hilfe, dort, wo sie gebraucht wird. Dahinter stecken viel Arbeit, Kraft und Enthusiasmus. Ich möchte deshalb noch einmal allen, die zum Erfolg von wellcome - in NRW, aber auch darüber hinaus - beigetragen haben, ganz herzlich danken. Vor allem gilt mein Dank den Menschen, die ihre Zeit verschenken, um Kindern und Familien eine gute Zeit, eine höhere Lebensqualität und bessere Chancen zu ermöglichen.“

Josefine Paul, Ministerin für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen hat die Schirmherschaft für wellcome in Nordrhein-Westfalen im Juli 2022 übernommen.

Grußworte der Kanzlerin und der Sozialminister/innen

Lisa Paus: Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Lisa Paus hat im Juli 2022 die Schirmherrschaft für wellcome übernommen.

Lisa Paus

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Lisa Paus hat im Juli 2022 die Schirmherrschaft für wellcome übernommen.
Manfred Lucha: Minister für Soziales, Gesundheit und Integration in Baden-Württemberg

Manfred Lucha

Minister für Soziales, Gesundheit und Integration in Baden-Württemberg
Ulrike Scharf: Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales in Bayern

Ulrike Scharf

Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales in Bayern
Anja Stahmann: Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport in Bremen

Anja Stahmann

Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport in Bremen
Dr. Melanie Leonhard: Senatorin für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration in Hamburg

Dr. Melanie Leonhard

Senatorin für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration in Hamburg
Kai Klose: Minister für Soziales und Integration in Hessen

Kai Klose

Minister für Soziales und Integration in Hessen
Stefanie Drese: Ministerin für Soziales, Integration und Gleichstellung in Mecklenburg-Vorpommern

Stefanie Drese

Ministerin für Soziales, Integration und Gleichstellung in Mecklenburg-Vorpommern
Daniela Behrens: Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung in Niedersachsen

Daniela Behrens

Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung in Niedersachsen
Josefine Paul: Ministerin für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration in Nordrhein-Westfalen

Josefine Paul

Ministerin für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration in Nordrhein-Westfalen
Katharina Binz: Ministerin für Familie, Frauen, Kultur und Integration in Rheinland-Pfalz

Katharina Binz

Ministerin für Familie, Frauen, Kultur und Integration in Rheinland-Pfalz
Petra Köpping: Staatsministerin für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt in Sachsen

Petra Köpping

Staatsministerin für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt in Sachsen
Petra Grimm-Benne: Ministerin für Arbeit, Soziales und Integration in Sachsen-Anhalt

Petra Grimm-Benne

Ministerin für Arbeit, Soziales und Integration in Sachsen-Anhalt
Aminata Touré: Ministerin für für Soziales, Jugend, Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung in Schleswig-Holstein

Aminata Touré

Ministerin für für Soziales, Jugend, Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung in Schleswig-Holstein
Heike Werner: Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie in Thüringen

Heike Werner

Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie in Thüringen

wellcome in Zahlen 2021

0

Standorte

0

Einsatzstunden

0

Kindern in Not geholfen

0

Online-Beratungen

Unterstützen Sie uns

Als bundesweit agierendes Sozialunternehmen entwickelt wellcome Angebote für Familien und möchte Eltern damit ermutigen, sich auf das Abenteuer Familie einzulassen. Mit einer Spende können Sie unsere Arbeit unterstützen.